Programm Kirchbergforum

2019

Florezelle Amend - voc

Michael Diehl - Git

 

Einlass: 16:00 Uhr

Eintritt: 16,- € / erm. 10,- €

Sonntag, 15. September 2019, 16:00 Uhr

2inJoy

2inJoy, das sind Michael Diehl und seine Partnerin Florezelle Amend. Ihre Stärken sind jazz-soulige Interpretationen bekannter Pop-Songs sowie Eigenkompositionen. Ich mag die Art, wie Michael Gitarre spielt, wer Tuck und Patty mag, wird voll auf seine Kosten kommen. Und Florezells Stimme ist einfach die Wucht.


Tess Wiley - git,voc

Corudla Poos - Harfe

 

Einlass: 16:00 Uhr

Eintritt: 16,- € / erm. 10,- €

Sonntag, 14. Juli 2019, 16:00 Uhr

Tess Wiley feat. Cordula Poos

Die Art und Weise, wie Tess Wiley ihre Erfahrungen musikalisch verarbeitet, sucht seinesgleichen. Ähnlich ihrer große Inspiration Jeff Buckley zeichnet sich ihre Musik durch große Stärke und Intensität aus, ohne dabei die Emotionen zu verstecken.

Zusammen mit dem einfühlsamen Spiel von Cordula Poos auf der Harfe, verspricht der Nachmittag ein ganz besonderer musikalischer Genuss zu werden.


Daniel Weltlinger – Geige

Uri Gincel - Klavier

Paul Kleber – Bass
Mathias Ruppnig – Schlagzeug

 

Einlass: 15:00 Uhr

Eintritt: 16,- € / erm. 10,- €

Freitag, 17. Mai 2019, 19:00 Uhr

Daniel Weltlinger & Band

Daniel Weltlinger stellt sein neuestes Album "Szolnok" auf dem Kirchberg vor: "Es gibt also viel zu erzählen über die Geschichte der Geige meines Großvaters, die nun nach 80 Jahren wieder die Rückreise nach Europa angetreten hat. Ich habe sie zurückgebracht. Diese Geschichte werde ich in einem musikalischen Projekt erzählen, das 2019 als Album erscheinen wird."

Wir freuen uns auf einen Nachmittag mit einer prägnanten Mischung aus Gipsy-Swing, Jazz und Klezmer.


2018

Katharina Franck - git, voc

 

Einlass: 16:00 Uhr

Eintritt: 16,- € / erm. 10,- €

Sonntag, 16. September 2018, 17:00 Uhr

Katharina Franck - Solo

Sie gründete 1986 in Berlin die Band „Rainbirds“, mit der sie sieben Alben veröffentlichte. 1988 wurde ihr Song „Blueprint“ europaweit gespielt.
Als Solokünstlerin schrieb Katharina Francks später „Gesprochene Popsongs“ und Hörspiele, brachte die englischsprachigen Alben „First Take Second Skin“ und „On the Verge of an Autobiography“ auf den Markt. In 2010 begann ein zweijähriges Gastspiel in Reinhardt Repkes „Club der Toten Dichter“ mit 75 Aufführungen. Vor drei Jahren erschien das Album „Yonder“ als kreatives Rainbirds-Remake mit Songs aus über 25 Jahren und die Gruppe tourte wiedervereint.
In Lollar auf dem Kirchberg gibt sie ein seltenes Solokonzert und schöpft aus ihrem reichhaltigen Fundus von Liedern und Texten.


Tess Wiley - git, voc

Dago Shelin - git, voc

Peter Herrmann - bass

Moritz Weissinger - drums

 

Einlass: 16:00 Uhr

Eintritt: 16,- € / erm. 10,- €

Sonntag, 19. August 2018, 17:00 Uhr

Tess Wiley + Dago Schelin Band               With the Beatles – Neuinterpretationen

Tess stammt aus Texas und Dago aus Sao Paulo. Gemeinsam mit ihrer Band gehen sie die Klassiker der Beatles an. Das „The Fool on the Hill“ und „Nowhere man“ als Bossa Nova ganz wunderbar funktionieren, hat Dago Schelin bereits auf seiner CD „Living Room“ bewiesen. Die Amerikanerin Tess Wiley war bei den Aufnahmen als Gastsängerin beteiligt. Gemeinsam widmen sie sich in ihrem aktuellen Projekt nun den zeitlosen Kompositionen der Engländer und werden diesen sicher besondere Noten entlocken.