Programm Kirchbergforum 2015

Lines & Rhythm III

Akustik Konzert

”unknown music” ist ein weiteres Projekt der Serie Lines & Rhythm des Giessener Akkordeonisten Manfred Becker. Im Mittelpunkt stehen Improvisationen auf der Basis polyrhythmischer und polytonaler Themen mit ausgeprägt kammermusikalischem Klangbild. Das Zusammenspiel von Akkordeon, Bassklarinette, Cello und Perkussion öffnet vielfarbige,

unbekannte Klangräume.

Manfred Becker (Akkordeon), Julien Blondel (Cello),  Joe Bonica (Perkussion), Wollie Kaiser (Bassklarinette, Flöte)


Samstag, 14. März 2015, 20.00 Uhr

Eintritt 15,- € / 11,- €

TWÄNX!

Feat. Lulo Reinhardt



Gerd Stein (git), Markus Leukel (dr), Peter Herrmann (bass) und Hans Kreuzinger (sax, fl) bringen unter dem Namen TWANX! eine Reihe unterschiedlichster Eigenkompositionen auf die Bühne. Basierend auf überwiegend brasilianischen und afrikanischen Rhythmen, die mit Jazz und Rockelementen angereichert werden, zeigen die Musiker ein Programm mit vielfältiger Stilkompetenz, die sich in ihrem entspannt dargebotenen Zusammenspiel zu spannenden, kontrastreichen und stets sinnfälligen Kompositionen vereinigt. So entstand eine Musik der ganz eigenen Art, mal ruhig und lyrisch, mal temperamentvoll und aufbrausend.
Gast auf der aktuellen Tournee ist der Koblenzer Latin/Swing Gitarrist Lulo Reinhardt.

 

Donnerstag, 18. Juni 2015, 19.00 Uhr

Eintritt 15,- € / 11,- €

Rosas Heft

Deutsche Lieder im brasilianischen Gewand

Rosas Heft spielen alte deutsche Lieder in Stil der Musica Popular Brasileira. Im brasilianischen Gewand erscheinen die alten Volkslieder in einem völlig neuen Licht. Im Altbekannten entdeckt man  plötzlich völlig neue Facetten. „Guten Abend, gute Nacht“ wirkt so, als hätte Brahms es an der Copacabana komponiert, und „Hejo, spann den Wagen an“ wird zur feurigen Samba und fordert zum Tanz auf.

Die Musik von Rosas Heft ist gleichermaßen vertraut und doch völlig einzigartig.

Der Sänger Dago Schelin ist „brasiliadeutsch“. Ein Teil seiner Vorfahren war in den 1920ger Jahren von Deutschland nach Brasilien ausgewandert. Dago studierte die Musik Brasiliens und lernte von seiner Familie die deutschen Lieder. Nun lebt er seit ca. einem Jahr in Marburg, wo er zusammen mit dem Produzenten Peter Herrmann die Band „Rosas Heft“ gründete.


Dago Schelin (git, voc), Peter Herrmann (bass), Olaf Roth (piano),
Moritz Weissinger (dr), Germann Marstatt  (tp)


Sonntag, 12. Juli 2015, 16.00 Uhr

Eintritt 15,- € / 11,- €